Buch-Tipps

Hier finden Sie Bücher über Katzen. Können Sie uns ein anderes empfehlen? Gerne! Kontakt

Katzen-Oster-Buch

Katzen Oster Buch

„Das kleine Katzen-Oster-Buch – katzenhafte Ostergeschichten“

Russisch Kurzhaar-Katze Biene geht Dingen gern auf den Grund – etwa wenn ihr Mensch Irmi plötzlich von mysteriösen Lämmern und Hasen fabuliert (kein Fleisch in Sicht!), die Katzen auf einmal richtig Angst um ihre Zungen haben oder Nachbarskatze Flocke eine Invasion von Palmkätzchen angedroht wird. Ab und an sind sogar Bienes Katzen-Mitbewohner Beule und Bossi dabei hilfreich. Ein kleines Buch mit vier Ostergeschichten für Katzen und ihre Menschen.

„Das kleine Katzen-Oster-Buch“ von Christina Maria Bauer ist erschienen als Taschenbuch über CreateSpace (ISBN: 9781495428234/54 S./€3,99) und als E-Book über Amazon KDP (ASIN: B00I97563M/€2,98).

 

Hilfe für Juliane

Der Juliane Plan

Der Juliane Plan

Die freche Violetta führt das perfekte Katzenleben. Doch plötzlich hat sie ein Problem: Ihre Menschenfrau Juliane ist unglücklich. Kein Lächeln, kein Kraulen, kein Spielen – so geht das nicht, findet Violetta. Sie beschließt, sofort herauszufinden, was los ist, und etwas zu unternehmen. Gemeinsam mit dem Gentleman-Kartäuser Herr Paul und dem jungen Tigerkater Max heckt sie einen Plan aus, um Juliane aufzuheitern. Dafür müssen sich die drei einiges einfallen lassen. Zur größten Herausforderung wird die Eroberung eines neuen Balzpartners. Denn der Mann, der Julianes Herz höher schlagen lässt, ist offenbar der schlimmste Katzenbanause, den die Welt je gesehen hat.

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (26. November 2013),
ISBN-10: 1494218232, ISBN-13: 978-1494218232

 

Wohnungskatzen

Wohnungskatzen

Wohnungskatzen

Gabriele Linke-Grün / Monika Wegler (Fotografin)

Katzenparadiese in vier Wänden

Wer seine Samtpfote liebt, hat vor allem einen Wunsch: Sie soll sich wohlfühlen. Doch können echte Stubentiger auch glücklich sein, wenn sich ihr Revier lediglich auf die Wohnung, bestenfalls mit Garten oder Balkon, erstreckt? Ja, sie können! Vorausgesetzt, der Katzenbesitzer geht auf die speziellen Bedürfnisse seines Tieres ein und setzt diese auch katzengerecht um. Wie das geht, zeigt Katzen-Expertin Gabriele Linke-Grün im neuen GU Tier Spezial Wohnungskatzen.

Denn wie gestalte ich meine Wohnung, damit sich Mieze auch wohlfühlt? Diesem Thema widmet sich der neue GU Wohnungskatzen-Ratgeber erstmals ausführlich – mit vielen anschaulichen Einrichtungsbeispielen. Die Autorin nimmt den Katzenfreund mit auf eine interessante Reise durch die eigenen vier Wände und veranschaulicht mit den Augen von Minka & Co., was für die Samtpfoten wichtig ist. Ob Kratzbaum, Ruheoasen, Winkel zum Verstecken oder Futterplatz – für jeden Wohnraum gibt es die passenden Gestaltungsideen, die ein glückliches Katzenleben garantieren. Durch verblüffende und spannende Einblicke in das Wesen und die Lebensweise der kleinen Tiger lernt jeder Katzenhalter sein Tier noch besser kennen. Doch nicht nur die richtige Wohnatmosphäre sorgt für eine harmonische Mensch-Katze-Beziehung. Schon bei der Auswahl der vierbeinigen Mitbewohner gilt es einiges zu beachten – wie etwa die eigene Lebenssituation oder den Charakter der Katze. Portraits geeigneter Wohnungskatzerassen geben einen schnellen Überblick. Zahlreiche Tipps zum Umgang mit dem Stubentiger und „Vokabeln“ aus der Katzensprache lassen Missverständnisse gar nicht erst aufkommen und stärken die Bindung zueinander. Informationen zu Pflege, Gesundheitsvorsorge und Ernährung sorgen dafür, dass die Freude am Tier auch lange währt. Damit die Samtpfote den Alltag abwechslungsreich und voller Abenteuer erlebt, widmet die Autorin der artgerechten Beschäftigung von Wohnungskatzen ein eigenes Kapitel. Ob Katzenangel und Mäuseparade für die körperliche Fitness, Funboard und Futterlabyrinth für die grauen Zellen oder Anregungen für die Sinne – so kommt erst gar keine Langeweile auf! Und ihre Katze wird es Ihnen danken!

Gabriele Linke-Grün arbeitet seit vielen Jahren als freie Journalistin für verschiedene Tierzeitschriften und Schulbuchverlage. Für GU ist sie als freie Redakteurin und Lektorin tätig und hat als Autorin bereits mehrere erfolgreiche Titel geschrieben. Frau Linke-Grün verfügt über eine langjährige Praxiserfahrung in der Haltung von (Wohnungs-) Katzen.

Monika Wegler arbeitet seit 1983 als selbstständige Fotografin und Buchautorin in München. Sie gehört zu den besten Heimtierfotografen Europas und hat bereits über 70 erfolgreiche Heimtierratgeber illustriert und viele davon auch selbstgeschrieben. Ihre langjährige Praxiserfahrung und der intensive Kontakt zu anderen Haltern und Tierschutzvereinen sind die Grundlage ihrer Ratgeber.

Reihe: GU Tier Spezial
256 Seiten, mit ca. 300 Farbfotos.
Format: 18,5 x 24,2 cm, Hardcover
Preis: 22, 99 € (D) / 23,70 € (A) / 32,90 sFr
ISBN: 978-3-8338-2410-4
Erscheinungstermin: Februar 2012

 

DER LITERARISCHE KATZENKALENDER

Katzenkalender

KATZENKALENDER

... blättert auch im Jahr 2013 für alle Katzenfreunde Woche für Woche eine neue Katze auf und lässt Schriftsteller die Schönheit, die Eleganz, die Faulheit, Zärtlichkeit, Neugierde, schlicht: die Persönlichkeit der Katze besingen und beschreiben. »Kalender mit Zitaten zu Katzen gibt es viele, aber DER LITERARISCHE KATZENKALENDER vom Schöffling Verlag bleibt das unerreichte Original. Autorin Julia Bachstein muss sich wohl durch ganze Bibliotheken lesen, um jedes Jahr wieder solche Schätze an Kommentaren über und Liebeserklärungen an Katzen zu finden. Vorsicht: Er macht süchtig!« (Geliebte Katze)

 

Willkommen Katze

Willkommen Katze

Willkommen Katze

»Willkommen Katze« hilft dem Katzenfreund bereits vor der Anschaffung bei der Entscheidung für die passende Katze. Er erfährt, wie er seine Samtpfote an das neue Heim gewöhnt, was es bei der Fütterung zu beachten gilt, wie er sie pflegt und beschäftigt, damit sie glücklich und gesund bleibt.

 

Das Glück von der Katze gefunden zu werden

Das Glück ...

Das Glück ...

Katzen sind unsere stillen, sanften und beharrlichen Gefährten, Vertrauten und Helfer. Anny Duperey beschreibt, wie an den Wendepunkten ihres Lebens immer eine Schicksals- oder Glückskatze stand, die sie bereichert und ein Stück begleitet hat. Eine wunderschöne Katzen- und Menschengeschichte.

 

Miau sagt mehr als tausend Worte

Miau

Miau

Die köstlich amüsante Katzenfibel, die von dem Glück berichtet, als Mensch von einem eigenwilligen Vierbeiner mit alles anderem als Samtpfoten gnadenlos vereinnahmt zu werden. Eines der wohl hinreißendsten Katzenbücher, das je geschrieben wurde und mittlerweile ein Klassiker. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

 

Langenscheidt Katze - Deutsch + Deutsch - Katze

Langenscheidt

Langenscheidt

Mit Charme und Witz gibt der Sprachführer „Katze-Deutsch / Deutsch-Katze “ von Nina Puri endlich Aufschluss darüber, was Ihre Katze meint, wenn sie …
… mit ausgefahrenen Krallen in Ihrer Wade hängt.
… sich nachts schnurrend auf Ihr Gesicht setzt.
… sich grundsätzlich so hinlegt, dass möglichst viele Menschen über sie stolpern.

Außerdem hat die Katzenliebhaberin jede Menge Tipps auf Lager, wie Sie mit Ihrer Katze am besten kommunizieren. Und wie Sie es psychisch verkraften, wenn Ihre Katze Sie nichtsdestotrotz komplett links liegen lässt. Ihrer Katze wiederum bietet dieses Buch eine wunderbare Sitzunterlage – vor allem, während Sie gerade darin lesen.

 

Ich bin hier bloß die Katze

... die Katze

... die Katze

»Wir – was für ein Wort. Jeder stellt sich etwas anderes drunter vor. Aber wenn ich hier ›wir‹ sage, heißt das einfach: Die Familie und ich.«

In diesem Buch kann man es endlich erfahren. Von einer, die es wissen muss. Hauskatze Ilsebill hat zu allen Menschendingen ihre ganz entschiedene Meinung. Zu Weihnachten beispielsweise (grässlich!). Oder zu Urlaubsreisen (noch grässlicher!). Gegen die nächste will sie übrigens was unternehmen: Das müsste doch klappen, schließlich sind Katzen erfinderisch.

 

Katzensprache

Katzensprache

Katzensprache

Schnurren, maunzen, fauchen. Katzen sind ganz schön stimmgewaltig: sie miauen, singen, fauchen, spucken und knurren sogar. Doch wenn die Samtpfoten unter sich sind, unterhalten sie sich meistens per Körpersprache: Beim Begrüßen reiben sie freundschaftlich ihre Köpfchen aneinander, wenn sie unsicher sind, zeigen sie einen eindrucksvollen Katzenbuckel, oder sie legen wütend die Ohren nach hinten. Und wenn sie weder per Stimme noch von Angesicht zu Angesicht miteinander kommunizieren wollen, hinterlassen sie einfach ein paar dufte Botschaften. Hier erfahren Sie: was die geheimnisvollen Geschöpfe denken, wie sie sich mit ihrer Körpersprache ausdrücken, und warum Katzen kratzen und markieren. Extra "Wenn Katzen schlafen" und ein Exkurs über die Tasthaare. Für Kids Alles über Katzenwäsche und was der Gesichtsausdruck verrät. Auf einen Blick Aus dem Leben einer Hofkatze.

 

Katzen-Spiele

Katzen-Spiele

Katzen-Spiele

Fellmäuschen jagen, Federbüschel fangen, hinter Bällen hertoben nichts lieben Katzen mehr als Spielen. Und am schönsten ist es, wenn der geliebte Mensch Zeit für ausgiebige Spielstunden findet! Dieser Ratgeber bietet einen unerschöpflichen Fundus an originellen Ideen, die Spielspaß garantieren und die Fähigkeiten der Katze optimal trainieren. Hinzu kommen jede Menge Anregungen, wie sich Wohnung und Balkon in einen Abenteuerspielplatz für kleine Tiger verwandeln lassen. So wird es Wohnungskatzen nie mehr langweilig!

 

B.A.R.F. für Katzen

B.A.R.F.

B.A.R.F.

Biologisch artgerechtes rohes Futter (B.A.R.F.) enthält alles, was die Katze für ein langes, gesundes Leben braucht. Dieses Buch informiert über die Philosophie der Rohfütterung, vergleicht Fertigfutter und Maus und vermittelt dem Katzenhalter alle wichtigen Grundlagen für eine natürliche und ausgewogene Ernährung seines Stubentigers.Biologisch artgerechtes rohes Futter kurz B.A.R.F. ist die gesunde Alternative zu Dosen- und Trockenfutter in der Katzenernährung. Mit wenig Aufwand und etwas Grundlagenwissen lässt sich eine natürliche und ausgewogene Nahrung für Katzen zubereiten, die es sonst wohl nur in der freien Natur in Form von Beutetieren wie der Maus gibt.

 

Wegweiser Katzenfutter

Katzenfutter

Katzenfutter

Manche Katzenhalter können leidenschaftlich über das Thema Ernährung ihrer vierbeinigen Lieblinge diskutieren und vertreten dogmatisch eine Fütterungsphilosophie als die einzig Wahre. Auf der anderen Seite ist die Verunsicherung über die richtige Fütterungsmethode oft groß: Ist Roh- oder Fertigfutter besser? Welche Sorte sollte man auswählen? Wie ist sichergestellt, dass die Katze mit allen nötigen Nährstoffen versorgt ist? Was steckt eigentlich in welchem Futter? Geht es vielleicht sogar auch vegetarisch? Und wie sieht die passende Rationsgröße aus? Auch erfahrenen Katzenhaltern schwirrt hier schnell der Kopf. Dieses Buch vermittelt die Grundlagen aller Fütterungsmethoden. Es geht sachlich auf Themen wie Deklaration, Inhaltsstoffe, Übergewicht, Futtermittelallergien und Rückrufaktionen von Futtermittelherstellen ein und zeigt Lösungsansätze für eine gesunde Ernährung von Hauskatzen auf.